de en

microsite_01

Oskar – Eine transmediale Museumsfigur

Es war einmal ein Junge mit einer großen Leidenschaft: Fliegen. Aufgewachsen in den Schweizer Bergen träumt Oskar davon, mit einem selbstgebauten Flugzeug über den elterlichen Feldern abzuheben. Eines Tages entdecken er und sein Begleiter Dino – ein ängstlicher, gelber Vogel – durch Zufall das Tagebuch des Flugpioniers Oskar Bider. Das Abenteuer beginnt.

Tristan Fischer
2016

Animation, Interaktion

jampen_helen_plakat_master2015_secretguilds

Secret Guilds

Connect, Collaborate and Share Resources with People you Trust.

Helen Jampen
2015

Alltag, Gesellschaft, Interaktion, Service, Graphic Design

Orkestar_07

Orkestar – Ein Musikinstrument für Menschen mit motorischer Einschränkung

Orkestar ist ein neuartiges elektronisches Musikinstrument, welches so entwickelt wurde, dass es auch von Menschen mit motorischer Einschränkung gespielt werden kann. Anstelle Tasten wie ein Klavier oder Saiten wie eine Gitarre zu haben, besitzt es einen weichen, kraftsensitiven Streifen, der sich individuell einstellen lässt.

Christian Wullschleger
2015

Produkt, Praxiskooperation, Alltag, Gesellschaft, Interaktion

160615_ex12

I’M MIGRANT

An Interactive Story About Migration.

Francesca Sanna
2015

Illustration, Forschungsprojekt, Gesellschaft, Interaktion

Screen shot 2010-11-16 at 10.45.47 PM

Lines

Unser Geist arbeitet viel komplexer als die einfache Linie oder Sequenz – es ist an der Zeit, dass sich dies auf unsere Kommunikationsweise auswirkt. Nicht nur für den Leser sondern auch für den Autor.

Anthon Astrom, Lukas Zimmer
2011

Forschungsprojekt, Teamprojekt, Unikat, Gesellschaft, Interaktion, Graphic Design

07_schlafwandel_uebersichtsseite

Schlafwandel

Im Rhythmus der inneren Uhr? Eine Webdoc.

Sarah Bühler
2016

Alltag, Gesellschaft, Interaktion, Short Motion

Soundseeing_electrojazz

Soundseeing

Soundseeing ist die Suche nach einer neuen Herangehensweise an die Musikvisualisierung und das Zusammenspiel zwischen Musiker und VJ.

André Seiler
2012

Illustration, Animation, Gesellschaft, Interaktion

3

Design Interventions

Das Herumdoktern am Design zur Zweckentfremdung von Objekten.

Emre Mihcilar
2011

Produkt, Forschungsprojekt, Serie, Unikat, Alltag, Gesellschaft, Interaktion

microsite_titel

Billfold

Service und Tool für eine interaktive und persönliche Altersvorsorge-Beratung.

Leo Sommer
2014

Forschungsprojekt, Alltag, Ökologie, Gesellschaft, Interaktion, Service, Graphic Design

1524_730x1500_0_0

Breakfast with Nurejew

Infolgedessen, dass die Verstädterung unsere direkte Interaktion mit der Natur einschränkt, erlöscht unser Interesse an der Vielfalt der Lebewesen und deren Beziehungen. Doch die Bedrohung der Artenvielfalt und des Ökosystems war noch nie so gross wie heute. Folglich müssen wir innovative Ansätze erkunden, die dabei helfen werden, die Verbindung zur Natur neu zu erleben.

Samuel Frei
2011

Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Alltag, Ökologie, Gesellschaft, Interaktion, Service

microsite_bild1_fs14_antonia_weber

wHOLE again

Ein Videospiel, das bewegt.

Antonia Weber
2014

Unikat, Gesellschaft, Interaktion, Short Motion

Wikipedia

Visualizing Wikipedia

Die Verwendung interaktiver Infografiken als Werkzeug für journalistisches Erzählen auf Wikipedia.

André Motz
2012

Illustration, Alltag, Ökologie, Gesellschaft, Interaktion, Service, Graphic Design

1

Uhu, Spaghetti, Omi und ich

Ein interaktives Bilderbuch.

Annine Amherd
2013

Illustration, Praxiskooperation, Alltag, Gesellschaft, Interaktion

Feuernest-in-Flammen

Feuer & Interaktion

Offenes Feuer als Objekt der Interaktion.

Dominik Büeler
2012

Produkt, Serie, Unikat, Alltag, Ökologie, Interaktion

1480_730x1500_0_0

ewedi – es war einmal das ich

Projekt für eine kollaborative Geschichte.

Kristian Kukuk
2011

Illustration, Forschungsprojekt, Teamprojekt, Alltag, Gesellschaft, Interaktion

0_micro_za

(English) Expat Hive

(English) A visual logging and sharing platform for people living abroad.

Zeynep Ağacıkoğlu
2014

Forschungsprojekt, Gesellschaft, Interaktion, Graphic Design

Chaos Simulator Ð Spaziergang durch einen virtuellen Irrgarten

Chaos Simulator

Spaziergang durch einen virtuellen Irrgarten

Jasmine Rüegg
2016

Gesellschaft, Interaktion, Short Motion

staub_david_artikelbild

go four it – Entspanntes Kennenlernen mittels Smartphone-App

Auf Onlinedating-Portalen schliesst man Bekanntschaften virtuell. Jedoch ermöglicht erst eine Begegnung im realen Leben ein wirkliches Kennenlernen.

David Staub
2015

Alltag, Interaktion, Service

maschek_app_artikelbild

Maschek – Wien in Geschichten

Eine fremde Stadt abseits des touristischen Mainstreams erleben, unabhängig, flexibel und auf ganz persönliche Weise – dafür wurde das Service «maschek» entwickelt. Eine Smartphone-App, die die Stadt in Geschichten verwandelt und den Stadtspaziergang zu einem akustischen Abenteuer macht.

Theresa Valenta
2016

Alltag, Interaktion, Service

celebi_duygu_artikelbild

Hoi Ali

A Web Platform for Intercultural Communication

Duygu Celebi
2015

Illustration, Alltag, Gesellschaft, Interaktion

TBM

Die interaktive Technische Zeichnung

Der Einsatz von digitalen Medien zur Unterstützung des Informationsabgleichs zwischen Ingenieuren, Projektleitern und Monteuren am Beispiel einer Tunnelbohrmaschine.

Antonio Russo
2012

Produkt, Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Industrie, Interaktion

1089_220x500_0_1

Bodymotion on Smallscreen – «That Snowboard App»

In dieser Arbeit geht es um die Suche nach der optimalen Darstellung von Bewegungsabläufen im Sport. Mit dem praktisch-gestalterischen Projekt «That Snowbaord App» entstanden Designstudien zur Darstellung und Inszenierung von Freestyle Snowboard Manövern auf dem iPhone OS.

Yves Durrer
2010

Produkt, Animation, Praxiskooperation, Industrie, Interaktion, Short Motion, Service, Graphic Design

Marie-Theres.Aumayr_Microsite_Bild1

PLAYGROUND WALL – Benutzer-Objekt-Interaktion im Textildesign

Nachhaltigkeit reicht von ökologischen über ökonomische bis hin zu sozialen Faktoren. Die Designidee Playground Wall setzt auf dem Gebiet der Kommunikation und Emotion bei der Vermittlung eines neuartigen Nachhaltigkeitsgedankens an.
Die entwickelte Designvision ist eine visuelle und haptische Erlebniswelt im Textil Playground Wall. Die Produktidee stellt durch die Verbindung von Bewegung, Interaktion und Funktion im Textil einen neuen Ansatz für Nachhaltigkeit in der Textilbranche dar.

Marie-Theres Aumayr
2012

Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Unikat, Alltag, Ökologie, Industrie, Gesellschaft, Interaktion, Textil

04_variationsvielfalt_individualisiertes_logo_microsite

Brand It Yourself – Visuelle Identität in Bewegung

Wie kann ein Kunde die visuelle Identität eines Labels mitgestalten und erweitern? Die Arbeit untersucht diese Frage am Beispiel des Zürcher Mode-Lables ‹Making Things›.

Désirée van der Sluijs
2015

Animation, Gesellschaft, Interaktion, Short Motion, Service, Graphic Design

jossen_cardozo_catalina_artikelbild

By Maria

An Alternative System for the Footwear Industry

Catalina Jossen Cardozo
2016

Produkt, Industrie, Gesellschaft, Service

jampen_helen_plakat_master2015_secretguilds

Secret Guilds

Connect, Collaborate and Share Resources with People you Trust.

Helen Jampen
2015

Alltag, Gesellschaft, Interaktion, Service, Graphic Design

MICRO_Jana_5

Reise mit mir durch Madagaskar

Ein elektronisches Buch für Kinder über den Alltag in Madagaskar.

Jana Grabner
2012

Illustration, Forschungsprojekt, Ökologie, Gesellschaft

plakat

Bison – Premium Wool Swissmade Verarbeitungsmöglichkeiten eines Schweizer Restmaterials

In der Schweiz fallen Tag für Tag Restmaterialien an, die keine Verwendung finden – so auch die Bisonwolle als Abfallprodukt in der Fleischproduktion. Diesen Rohstoff nutzbar zu machen ist das Thema dieser Arbeit. Das exotische Material wird in den Schweizer Kontext gestellt und ermöglicht neue, facettenreiche Umsetzungen in den Bereichen Mode und Interieur.

Sabina Brägger
2015

Produkt, Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Ökologie, Gesellschaft, Textil

1011_730x1500_0_0

Tatsächlich

Ein Buch welches die Frechheit besitzt, nicht in Frage zu stellen, sondern zu Wissen.

Jonas Baumann
2010

Illustration, Serie, Unikat, Alltag, Gesellschaft

1441_730x1500_0_0

Flanieren

Eine gezeichnete Wandcollage aus Skizzen von Menschen in den Vororten von Bern.

Kornel Stadler
2011

Illustration, Alltag, Gesellschaft

Moonstruck2

(English) Moonstruck

Wenn Amors Pfeil nicht trifft.

Christoph Gabathuler
2012

Illustration, Unikat, Alltag, Gesellschaft, Short Motion

07_schlafwandel_uebersichtsseite

Schlafwandel

Im Rhythmus der inneren Uhr? Eine Webdoc.

Sarah Bühler
2016

Alltag, Gesellschaft, Interaktion, Short Motion

002

Kleider²

Restloser Verbrauch von Stoffen

Rahel Tschofen
2013

Produkt, Forschungsprojekt, Unikat, Alltag, Ökologie, Industrie, Service, Textil

08_Bild

Forever Yours – Emotionale Langlebigkeit im Möbeldesign

Der aktuelle Designdiskurs ist geprägt von Nachhaltigkeitsdenken. Hinsichtlich Gestaltung, Herstellung und Vertrieb von Produkten spielt dieses eine zunehmend wichtigere Rolle. Die Thematik der Nachhaltigkeit hat viele Facetten.

Marc Haldemann
2014

Produkt, Serie, Unikat, Alltag, Ökologie, Industrie, Gesellschaft

973_730x1500_0_0

Augenzeugen

Das Projekt «Augenzeugen» beschäftigt sich mit dem Prozess des Beobachtens, der Mehrdeutigkeit des Sichtbaren und wie dem Gesehenen Bedeutung beigemessen wird. Dabei wird sowohl in der praktischen als auch in der schriftlichen Thesis die Perspektive des Augenzeugen untersucht und welchen Einfluss sie auf die Interpretation des Sichtbaren hat. Das Projekt beinhaltet verschiedene Bilderserien, in denen Begegnungen zu sehen sind, die feine, fast unsichtbare Grenzen aufbrechen.

Andrea Peter
2010

Illustration, Serie, Unikat, Gesellschaft

1150_730x1500_0_0

Nachhaltigkeit beeinflusst Gestaltung – Ein Projektbeispiel aus der Modeindustrie

Die Kombination von Nachhaltigkeit und Gestaltung erlangt immer größere Bedeutung für Konsumenten und Industrie. Gestalter und Produktmanager sind dazu aufgefordert, beide Themen sinnvoll miteinander zu verbinden. Besonders in der Gestaltung und Entwicklung von nachhaltigen Bekleidungsartikeln mangelt es an Informationen über die Integration von nachhaltigen Kriterien, wie auch an einer möglichen Gestaltung des Produktentwicklungsprozesses.

Andrea Bitzer
2010

Unikat, Alltag, Ökologie, Textil