de en

Web_1

So sieht’s aus – Illustrierte Informationen zu den weiblichen Geschlechtsorganen

Das Projekt umfasst eine illustrierte Faltbroschüre sowie eine Webapplikation zum Thema primäre weibliche Geschlechtsorgane für Jugendliche ab dem Oberstufenalter.
Bild und Text informieren komplett, nicht schambesetzt, zeitgenössisch und multimedial über das Thema. Ganz im Sinne einer fortschrittlichen Sexualpädagogik werden irreführende Informationen und Bilder korrigiert und in einer visuell ansprechenden Form vermittelt.

Nadja Baltensweiler
2015

Illustration, Forschungsprojekt, Gesellschaft, Graphic Design

Alt_Neu2

Inspiration Flechttechnik – Neue Ansätze für Handwerk und Industrie

Im Master-Projekt «Inspiration Flechttechnik» wird durch bereichsübergreifendes Projektarbeiten nach zeitgemässen Lösungsansätzen gesucht. Es wird geprüft, ob industrielle Prozesse mit traditionellen Herstellungsmethoden vereint werden können oder gar einer der beiden Bereiche im Anderen zur Anwendung kommen kann.

Nico Cosentino
2015

Produkt, Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Serie, Unikat

1625_730x1500_0_0

Next Bus – Mobile Applikation zur Orientierung in einer fremden Stadt mit Echtzeitdaten aus dem öffentlichen Verkehr

Besucher von grossen Städten finden sich mit den komplizierten öffentlichen Verkehrssystemen kaum zu Recht. Zu unterschiedlich agieren diese Systeme von Stadt zu Stadt. Diese Arbeit versucht die Orientierung in einer fremden Stadt und die Tücken des öffentlichen Verkehrs so zu vereinen, dass sich der Besucher schnell, einfach und bequem durch die Stadt bewegen kann.

Stefan Fraefel
2011

Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Alltag, Gesellschaft, Graphic Design

plakat

Bison – Premium Wool Swissmade Verarbeitungsmöglichkeiten eines Schweizer Restmaterials

In der Schweiz fallen Tag für Tag Restmaterialien an, die keine Verwendung finden – so auch die Bisonwolle als Abfallprodukt in der Fleischproduktion. Diesen Rohstoff nutzbar zu machen ist das Thema dieser Arbeit. Das exotische Material wird in den Schweizer Kontext gestellt und ermöglicht neue, facettenreiche Umsetzungen in den Bereichen Mode und Interieur.

Sabina Brägger
2015

Produkt, Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Ökologie, Gesellschaft, Textil

002

Kleider²

Restloser Verbrauch von Stoffen

Rahel Tschofen
2013

Produkt, Forschungsprojekt, Unikat, Alltag, Ökologie, Industrie, Service, Textil

140625_Sodoom&Gomorrah_Gen-18-19_Wunderli-Errico_Heinz_09_730×730pix

Sodoom & Gomorrah reloaded – Ein onomatopoetisches ‹Hörspiel›

Das Jahrtausende alte Epos aus der Torah als interkulturelles ‹Hörspiel› neu interpretiert – mit den Ausdrucksmitteln der Comic-Narration wird das lautstarke Drama übersetzt in spektakuläre Lautmalerei: unkonventionell abstrahiert, mit schwarzer Tusche auf weissem Papier visualisiert, in vier Akten inszeniert.

Heinz Wunderli-Errico
2014

Illustration, Forschungsprojekt, Unikat, Gesellschaft, Graphic Design

salome_baumlin

Teppich – geknüpfte Lebenswelten, Inspiration Zen

Mein Interesse liegt darin, den Teppich als Medium für die Kunst wieder neu zu entdecken.

Salomé Bäumlin
2014

Forschungsprojekt, Unikat, Alltag, Gesellschaft, Textil

Screen shot 2010-11-16 at 10.45.47 PM

Lines

Unser Geist arbeitet viel komplexer als die einfache Linie oder Sequenz – es ist an der Zeit, dass sich dies auf unsere Kommunikationsweise auswirkt. Nicht nur für den Leser sondern auch für den Autor.

Anthon Astrom, Lukas Zimmer
2011

Forschungsprojekt, Teamprojekt, Unikat, Gesellschaft, Interaktion, Graphic Design

6. pilzlache

Aqua Pharming

Wenn Pilze unser Trinkwasser reinigen – ein Szenario

Giulia Maria Stoll
2013

Produkt, Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Alltag, Ökologie, Gesellschaft

1028_730x1500_0_0

remember them.

Die Arbeit beschäftigt sich mit den Mechanismen des Erinnerns, Bewahrens und Vergessens von Bildern. Der theoretisch-wissenschaftliche Teil der Arbeit widmet sich der Frage, ob fotografischer Ausschuss persönliche Erinnerungen besser speichern respektive wiedergeben kann, als konventionelle Bilder in einem Familienalbum. Ziel der praktischen Arbeit ist es, subjektive Bilder zu kreieren, die zur kollektiven Erinnerung werden können, aber auch das subjektiv Erlebte wach halten. Dabei wird ausgehend von persönlichem Fotomaterial des eigenen Familienarchivs eine neue Bildsprache erarbeitet.

Mara Berger
2010

Illustration, Forschungsprojekt, Alltag, Gesellschaft

MICRO_Jana_5

Reise mit mir durch Madagaskar

Ein elektronisches Buch für Kinder über den Alltag in Madagaskar.

Jana Grabner
2012

Illustration, Forschungsprojekt, Ökologie, Gesellschaft

160615_ex12

I’M MIGRANT

An Interactive Story About Migration.

Francesca Sanna
2015

Illustration, Forschungsprojekt, Gesellschaft, Interaktion

microsite_titel

Billfold

Service und Tool für eine interaktive und persönliche Altersvorsorge-Beratung.

Leo Sommer
2014

Forschungsprojekt, Alltag, Ökologie, Gesellschaft, Interaktion, Service, Graphic Design

Img-9

Ciri the Cat

Hand-Sculpted 3D-Illustration

Daniel Tamayo
2015

Produkt, Illustration, Forschungsprojekt, Unikat

1702_730x1500_0_0

Dickicht

Die dreiteilige Videoinstallation «Dickicht» kann als eine Art Malerei mit Video bezeichnet werden. Dabei fällt das Fehlen einer handelnden Figur im Bild auf, was für eine filmische Arbeit eher aussergewöhnlich ist. Findet sich der Betrachter schlussendlich selber im Bild, da es sein Blick ist, der durch die Bewegung der Bildsprache ins Bild hineingezogen wird?

Stephanie Eberle-Senn
2011

Animation, Forschungsprojekt, Unikat

Ab03

Aus Erde und Tinte / De terre et d’encre

Ein Volumen- und Zeichenanimationsfilm [5’30].

Jonathan Laskar
2013

Animation, Forschungsprojekt, Teamprojekt, Short Motion

1041_730x1500_0_0

Das Hausfrauenprojekt

Bilder sagen mehr als tausend Worte, wobei ihre Aussage von der Interpretation des Betrachters abhängig ist. Damit die Bildaussage verständlich ist, muss sie sich einer Sprache bedienen, die vom Betrachter gelernt wurde. Diese verändert sich jedoch stetig. Wie kann man also heute auf einem Bild eine Hausfrau ausmachen, wenn sie keine Schürze mehr trägt?

Nora Cäcilia Cista
2010

Illustration, Forschungsprojekt, Serie, Alltag, Gesellschaft

140329_Christine_web_artikelbild

Drahdi – Eine Reinterpretation traditioneller bayerischer Strickmuster

Drahdi entschlüsselt Codes, verknüpft Primitives mit Innovation erfindet den Stil unserer Vorfahren neu, belässt einige Dinge so wie sie sind und kreiert ein Strick-Labor für die Zukunft.

Christine Overbeck
2015

Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Unikat, Alltag, Industrie, Textil

1228_730x1500_0_0

Umbau nach Anleitung

Nach meiner Ausbildung zur Architektin spezialisiere ich mich mit dieser Master-Thesis auf den Umbau. Ich setze mich mit den Phasen Analyse, Strategie und Entwurf auseinander und entwickle ein Schema, welches die Abhängigkeiten und Möglichkeiten in der Umbauplanung aufzeigt. Am Beispiel eines Altbaus werden die Analyse- und Strategiephase überprüft und anschliessend mehrere Entwürfe erarbeitet.

Tanja Meisser
2010

Produkt, Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Alltag, Ökologie, Industrie, Service

0_micro_za

(English) Expat Hive

(English) A visual logging and sharing platform for people living abroad.

Zeynep Ağacıkoğlu
2014

Forschungsprojekt, Gesellschaft, Interaktion, Graphic Design

AAA_still_00

AAA

AAA ist die Pilotfolge einer animierten Serie. Sie handelt von einem kleinen Drachen, der durch ein Niesen sein Haus in Brand steckt.

Andreas Hummel
2014

Animation, Forschungsprojekt, Serie

996_730x1500_0_0

Gebel wie Gabel – Alltagsobjekte als Inspirationsquelle

Der Stuhl wird zur Garderobe, das Bett zum Bücherregal, das Pissoir zum Kunstobjekt und die Schokolade zum Antidepressivum.

Jane Gebel
2010

Animation, Forschungsprojekt, Alltag, Short Motion

1524_730x1500_0_0

Breakfast with Nurejew

Infolgedessen, dass die Verstädterung unsere direkte Interaktion mit der Natur einschränkt, erlöscht unser Interesse an der Vielfalt der Lebewesen und deren Beziehungen. Doch die Bedrohung der Artenvielfalt und des Ökosystems war noch nie so gross wie heute. Folglich müssen wir innovative Ansätze erkunden, die dabei helfen werden, die Verbindung zur Natur neu zu erleben.

Samuel Frei
2011

Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Alltag, Ökologie, Gesellschaft, Interaktion, Service

anna_und_juan

(English) Anna & Juan – Sustainable Dyes and Textile Matters

(English) Reframing the use of natural dyes and textile processes from a sustainable perspective.

Josefina Eliggi
2013

Produkt, Forschungsprojekt, Teamprojekt, Ökologie, Gesellschaft, Service, Textil

3

Design Interventions

Das Herumdoktern am Design zur Zweckentfremdung von Objekten.

Emre Mihcilar
2011

Produkt, Forschungsprojekt, Serie, Unikat, Alltag, Gesellschaft, Interaktion

Bild2

Johannes – Vergib uns unsere Schuld!

Der Animierte Dokumentarfilm spiegelt innere Konflikte eines Totschlägers.

Friederike Lenz
2014

Illustration, Animation, Forschungsprojekt, Gesellschaft

SN_AditiRuiz_1

Second Nature – A Dystopian View into Virtual Farming

Es gibt weltweit 80 Millionen städtische Landwirte, die allerdings allesamt virtuell, via soziale Netzwerke, ihre Bauernhöfe beackern. Was bedeutet das für die Zukunft der Landwirtschaft? Wie gestaltet sich dadurch unsere Wahrnehmung der Umwelt neu?

Aditi Ruiz
2011

Produkt, Forschungsprojekt, Ökologie, Gesellschaft

1480_730x1500_0_0

ewedi – es war einmal das ich

Projekt für eine kollaborative Geschichte.

Kristian Kukuk
2011

Illustration, Forschungsprojekt, Teamprojekt, Alltag, Gesellschaft, Interaktion

6_Prozess_neu

ThinkDesignInSchool

Thinkdesigninschool fördert und entwickelt mit Unterstützung des Designprozesses die 21st Century Skills der Kinder. Das Dienstleistungsangebot für Lehrpersonen besteht aus einer Methodentoolbox und einem Workshop, der den Designprozess für den Schulunterricht aufzeigt. Das Beratungsangebot für Lehrpersonen unterstützt die Implementierung dieses Angebotes im öffentlichen Schulunterricht.

Patricia Hegglin
2013

Produkt, Forschungsprojekt, Alltag, Gesellschaft, Service

1057_730x1500_0_0

All Ice & Berries

«All Ice & Berries» ist eine audiovisuelle Performance, eine Mischung zwischen einem improvisierten Musikvideo, einem live gespielten Jump’n Run Game und einem elektronischen Konzert mit Bildern.

Sarah Haug
2010

Illustration, Animation, Forschungsprojekt, Teamprojekt, Gesellschaft, Short Motion

Marie-Theres.Aumayr_Microsite_Bild1

PLAYGROUND WALL – Benutzer-Objekt-Interaktion im Textildesign

Nachhaltigkeit reicht von ökologischen über ökonomische bis hin zu sozialen Faktoren. Die Designidee Playground Wall setzt auf dem Gebiet der Kommunikation und Emotion bei der Vermittlung eines neuartigen Nachhaltigkeitsgedankens an.
Die entwickelte Designvision ist eine visuelle und haptische Erlebniswelt im Textil Playground Wall. Die Produktidee stellt durch die Verbindung von Bewegung, Interaktion und Funktion im Textil einen neuen Ansatz für Nachhaltigkeit in der Textilbranche dar.

Marie-Theres Aumayr
2012

Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Unikat, Alltag, Ökologie, Industrie, Gesellschaft, Interaktion, Textil

conrad

Hunziker Boat – Interior of a 10-Meter Day Cruiser

Wie nehmen wir kleine Räume wahr? Wann fühlen wir uns in einem kleinen Innenraum willkommen, behaglich und ungezwungen? Wie kann ich den eingeschränkten Raum unter Deck einer 10-Meter-Jacht benutzerfreundlich, komfortabel und ästhetisch ansprechend gestalten?

Conrad Hunziker
2011

Produkt, Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Serie, Unikat, Alltag, Industrie

4

Von der Socke zum Kleid – Die Anwendung der Stricktechnik der verkürzten Reihen auf Damenoberbekleidung

Meine schriftliche Masterarbeit geht der Frage nach, warum die Stricktechnik der verkürzten Reihen, die nachgewiesenermassen seit dem 16. Jahrhundert zur Ausformung der Sockenferse verwendet wird, nicht auch zur Herstellung von nahtloser Oberbekleidung eingesetzt wird.

Irina Heemann
2013

Produkt, Forschungsprojekt, Unikat, Alltag, Ökologie, Textil

TBM

Die interaktive Technische Zeichnung

Der Einsatz von digitalen Medien zur Unterstützung des Informationsabgleichs zwischen Ingenieuren, Projektleitern und Monteuren am Beispiel einer Tunnelbohrmaschine.

Antonio Russo
2012

Produkt, Forschungsprojekt, Praxiskooperation, Industrie, Interaktion

01-dr_eskimo-silvanzurbriggen-web

«Kunscht isch geng äs Risiko»

Mani Matter in One-Page Comics.

Silvan Zurbriggen
2014

Illustration, Serie, Graphic Design

An_Photo_01

The Kiosk

Eine Geschichte über das Steckenbleiben.

Anete Melece
2012

Animation