de en

MZG_Foto_web

Tropical Bauhaus – Die Einheit der Gegensätze im Eklektizismus

(Deutsch) Der Eklektizismus ist ein Gestaltungsprinzip, in dem bewusst unterschiedliche Elemente ausgewählt, zitiert und neu kombiniert werden. Die vorliegende Studie bedient sich dieses Prinzips: Geometrisch reduzierte Textilmuster aus dem Bauhaus treffen auf eine üppige, exotische Pflanzenwelt. Die Untersuchung lässt konträre Inspirationsquellen verschmelzen, thematisiert Berührungspunkte beider Welten und durchbricht starre Strukturen.

Martina Zünd Gygax
2014

Product, Praxis-Cooperation, Series, One of a Kind, Ecology, Industry, Textile

_Titelbild

(Deutsch) Warum Neukauf?

(Deutsch) Je nach Produktgruppe werden zwischen 15 bis 50 Prozent der Produkte weggeworfen, obwohl sie eigentlich noch funktionstüchtig sind. Welche Gründe hat das? Was beeinflusst uns beim Konsum von Waren? Gibt es Strategien, die uns explizit dazu auffordern neue Produkte zu kaufen?

Lena Brüch October 2, 2016

Publications

Bild6

(Deutsch) Bei Wind und Wetter

(Deutsch) Wallys Kindheit wird durch die Alkoholsucht ihrer Mutter immer mehr auf den Kopf gestellt. Hautnah erlebt sie die Exzesse und die Folgen der Sucht. Mit allen Mitteln versucht die Achtjährige, ihr Leben und das ihrer Familie aufrecht zu erhalten. Eine Achterbahnfahrt zwischen Ohnmacht, Überforderung und Verzweiflung beginnt. Ein täglicher Kampf ums Überleben.

(Deutsch) Remo Scherrer
2016

Animation, Everyday Life, Society

140625_Sodoom&Gomorrah_Gen-18-19_Wunderli-Errico_Heinz_09_730×730pix

Sodoom & Gomorrah reloaded – Ein onomatopoetisches ‹Hörspiel›

(Deutsch) Das Jahrtausende alte Epos aus der Torah als interkulturelles ‹Hörspiel› neu interpretiert – mit den Ausdrucksmitteln der Comic-Narration wird das lautstarke Drama übersetzt in spektakuläre Lautmalerei: unkonventionell abstrahiert, mit schwarzer Tusche auf weissem Papier visualisiert, in vier Akten inszeniert.

Heinz Wunderli-Errico
2014

Illustration, Research Project, One of a Kind, Society, Graphic Design

1625_730x1500_0_0

Next Bus – Mobile Applikation zur Orientierung in einer fremden Stadt mit Echtzeitdaten aus dem öffentlichen Verkehr

Visitors to big cities have trouble finding their way around using complicated public transportation systems. The systems in different cities vary too much in their operation. This project aims to connect orientation in a foreign city and the perils of that city’s public transportation system in a way that a visitor will be able to easily and comfortably maneuver his/her way around.

Stefan Fraefel
2011

Research Project, Praxis-Cooperation, Everyday Life, Society, Graphic Design

1011_730x1500_0_0

Tatsächlich

A book that has the nerve not to question but to know.

Jonas Baumann
2010

Illustration, Series, One of a Kind, Everyday Life, Society

07_kidsgoods_basics

(Deutsch) kidsgoods

(Deutsch) kidsgoods ist ein Unternehmenskonzept, welches ein selektives Produktesortiment für Kinder im eigenen für Mobile und Tablett Computer optimierten Web-Store anbietet. Das neuartige Geschäftsmodell kombiniert Ressourceneffizienz dank Crowdfunding, europäischer Produktion und direktem Vertrieb mit Produktdesign, welches sowohl Eltern als auch Kinder anspricht.

Damian Fankhauser
2012

Product, Series, Everyday Life, Ecology, Industry, Service

salome_baumlin

Teppich – geknüpfte Lebenswelten, Inspiration Zen

(Deutsch) Mein Interesse liegt darin, den Teppich als Medium für die Kunst wieder neu zu entdecken.

Salomé Bäumlin
2014

Research Project, One of a Kind, Everyday Life, Society, Textile

002

(Deutsch) Kleider²

(Deutsch) Restloser Verbrauch von Stoffen

Rahel Tschofen
2013

Product, Research Project, One of a Kind, Everyday Life, Ecology, Industry, Service, Textile

ma_design_logo_2016_sw

(Deutsch) Abschlusspräsentationen Master Design 2016

(Deutsch) Am Montag, 20.6. präsentieren Studierende des Studiengangs Master of Arts in Design ihre Abschlussarbeiten.

20.06.2016

Filmstill_LeRetour01

(Deutsch) Die Kernaussage – das Herz einer Geschichte

(Deutsch) Der 2-D-Zeichentrickfilm «Le Retour» von Natalia Chernysheva aus dem Jahr 2013 und der Dreamworks-Actionfilm «Monster vs. Aliens» der Regisseure Conrad Vernon und Rob Lettermann aus dem Jahr 2009 sind zwei Filme, die beide eine riesenhafte Protagonistin haben und unterschiedlicher kaum sein könnten. Doch ihre Gegensätzlichkeit verdeutlicht wie wichtig der Umgang mit dem Herzstück einer Geschichte ist, nämlich ihrer Kernaussage.

Naomi Homenu

Review

MICRO_Jana_5

(Deutsch) Reise mit mir durch Madagaskar

(Deutsch) Ein elektronisches Buch für Kinder über den Alltag in Madagaskar.

Jana Grabner
2012

Illustration, Research Project, Ecology, Society